12 Legale Waffen zur Selbstverteidigung

Legale Waffen zur Selbstverteidigung

In einer Krise ist das Überleben Priorität Nummer 1. Leider kämpfst du höchstwahrscheinlich nicht nur gegen die Umstände, sondern auch gegen andere Menschen, die nicht so gut vorbereitet sind wie du und den Verstand verlieren. Du musst dich verteidigen können. Deshalb zeigen wir dir 7 legale Waffen zu Selbstverteidigung, mit denen du in jeder Krise geschützt bist.

Diese Waffen sind zuverlässig und können dir im Ernstfall extrem hilfreich sein. Gute Waffen zur Verteidigung können einen sehr viel Geld kosten, was du auch in die Vorbereitung, dein Essen und deine Unterkunft investieren kannst. Deshalb ist es uns wichtig, dass du diese Waffen mit dem geringsten Aufwand benutzen kannst.

Es geht gar nicht darum, sich immer nur auf Worst Case Szenarien zu konzentrieren. Und wenn man es  richtig macht, ist eine Gruppe Gleichgesinnter in der Wildnis eine hervorragende Idee. Nur leider bringt das Leben in der Wildnis auch Schwierigkeiten mit sich, gegen die man sich zu verteidigen wissen muss.

 

1. Heugabel

legale waffen gegen einbrecher

Die Heugabel auch als Waffe zu verwenden, ist aus vielen Filmen bekannt. Sie eignet sich perfekt, um Angreifer abzuwehren. Sie ist lang und hat eine breite Angriffsfläche. Das tolle ist, dass eine Heugabel sowieso in deiner Unterkunft vorhanden sein sollte, da sie essentiell für das eigene Acker ist.

Im Extremfall ist eine Heugabel schnell zur Hand und kann effektiv dazu verwendet werden, Angreifer abzuwehren und sich und seine Familie zu beschützen.

Die Heugabel ist aber nur zum Abwehren zu benutzen. Für alles andere ist sie zu schwer und zu unhandlich. Da du sie aber ohnehin in deinem Unterschlupf haben solltest, solltest du alle ihre möglichen Funktionen bestens kennen und im Notfall auch nutzen.

 

2. Legale Waffen zur Selbstverteidigung: Gasrevolver

legale waffen zum mitführen

Wir haben bereits in anderen Artikeln über die Nützlichkeit von Pfefferspray und Tränengas gesprochen. Die Gasrevolver sind hierbei die nächste Stufe. Sie verschießen Luftstöße von CS- oder Pfeffergas, was beim Angreifer Atemwege und Schleimhäute reizt und ihn für einen kurzen Moment außer Gefecht setzt, welcher zur Flucht oder zum weiteren Angriff genutzt werden kann.

Ein weiterer Vorteil ist das Aussehen der Waffen. Die täuschend echte Optik schreckt den Angreifer meistens derart ab, dass es zu gar keinem Angriff kommt.

Gasrevolver werden bereits oft benutzt, etwa von der Polizei bei Auseinandersetzungen. Das Tränengas ist derart effektiv und der Feuerstoß so genau, dass jeder Angreifer dadurch für einen kurzen Moment angreifbar wird. Daher sollte jeder, der sich und seine Mitmenschen beschützen möchte über diese taktische Waffe verfügen.

 

3. Schrillalarm

legale waffen gegen einbrecher

Die legale Waffe zur Verteidigung ist mit Vorsicht zu genießen. Das kleine handliche Werkzeug gibt schrille Töne ab, die die Lautstärke von Flugzeugtriebwerken erreichen. Das kann aus nächster Nähe beim Angreifer für kurze Taubheit sorgen und ihn kurzfristig ablenken, sodass du Zeit hast, weitere Schritt einzuleiten.

Achtung: es gibt allerdings 2 Dinge, die du beachten solltest. Durch die entsprechende Vorbereitung mit zum Beispiel Ohropax musst du natürlich verhindern, dass du dich mit dem Schrillalarm nicht selber außer Gefecht setzt. Wenn deine Unterkunft außerdem eher in einer dicht besiedelten Gegend liegtt, willst du vielleicht keine Aufmerksamkeit erregen und solltest eher eine andere Waffe bevorzugen.

Generell sollte der Schrillalarm nur in Notfällen genutzt werden, wenn dir kein anderes Mittel bleibt. Sei dir dennoch der Risiken bewusst. Wenn du dies beachtest, wirst du mit dem Schrillalarm viel Erfolg haben.

Sich zu verteidigen ist natürlich nur ein Thema der Survival Szene. Wenn du wissen willst, welche Fähigkeiten du ansonsten noch meistern musst und welche Techniken es braucht, um erfolgreich in der Wildnis leben zu können, empfehle ich dir die Survival Bibel, das Handbuch für jeden Survival Fan, welches dir auf über 200 Seiten sämtliches Survival Wissen beibringt.

 

4. Die Notfallwaffe

waffe selbstverteidigung zuhause

Wenn wirklich keine Zeit mehr bleibt oder du keine Waffe zur Hand hast, ist die Notfallwaffe perfekt. Hierzu brauchst du nur eine Socke oder ein altes Geschirrtuch und etwas hartes, wie einen kleinen runden Stein. Diesen musst du nur in die Socke legen und hast eine gute Schlagwaffe, die wie eine Schleuder funktioniert.

Das Prinzip ist natürlich für fast alles anwendbar. Generell solltest du deine Fähigkeit schulen, auch Haushaltsgegenstände als Waffe verwenden zu können.

Es kann Situationen geben, in denen du keine Zeit oder Vorbereitung hast. Alles was dir dann noch bleibt, ist deine Intuition und die Dinge, die du in deiner direkten Umgebung vorfinden kannst. Die Notfallwaffe, wie sie oben beschrieben ist, ist ein sehr gutes Beispiel dafür.

 

5. Kampfsportwaffe: Kubotan

Legale Waffen zur Verteidigung

Ein Kubotan ist ein kleiner 10 bis 15 cm langer sehr harter Stock. Aufgrund der Größe kann er unauffällig am Körper getragen werden und ist im Ernstfall schnell zur Hand.

Ein Kubotan wird eigentlich nur im Kampfsport verwendet. Deshalb braucht es ein bisschen Übung, bis man mit einem Kubotan richtig umgehen und Angreifer abwehren kann. Die Grundtechniken sind allerdings schnell erlernt und dann kann der Kubotan zum Retter in der Not werden.

Je nach Form kann ein Kubotan auch als effektives Survival Werkzeug genutzt werden. Etwa zum Herstellen von Kerben oder Ähnlichem. Das Praktische ist, dass der Kubotan so gut wie nicht ins Gewicht deiner Ausrüstung fällt und im Notfall den Unterschied machen kann.

 

 

6. Legale Waffen zur Selbstverteidigung: Ketten

waffen zur heimverteidigung

Ketten eigne sich super da sie so gut wie überall zu finden sind. Aus alten Motoren, Fahrrädern oder auf Schrottplätzen. Man kann sie benutzen, um seine Unterkunft zu befestigen, oder sich vor Angreifern zu schützen. Auch sie sind ein hervorragendes Beispiel dafür, dass man sich mit Haushaltsgegenständen super verteidigen kann.

Sie funktionieren, wenn man sie als Peitsche verwendet. Eine Kette ist sehr robust und wenn man sie richtig einsetzt, kann sie beim Angreifer erheblichen Schaden verursachen.

Es bedarf ein bisschen Übung, vernünftig mit einer Kette umzugehen. Aber wenn man diese beherrscht, gibt es wohl kein besseres Werkzeug, um einen Angreifer auf Distanz zu halten. Die Kette lässt sich darüber hinaus sehr gut mit diversen anderen Waffen kombinieren.

 

7. Fleischklopfer

legale waffen zur verteidigung

Auch der Gebrauch von Küchengeräte kann im Ernstfall hilfreich sein, wenn keine andere Waffe zur Hand ist. Ein Fleischklopfer, den du ohnehin dabei haben solltest, kann dir im Nahkampf treue Dienste erweisen.

Er ist sehr robust und verlängert deine natürlich Schlagbewegung und ist somit sehr präzise.

Er ist eigentlich ein Kochwerkzeug. Werkzeuge zum Kochen oder auch zum Handwerk eignen sich generell gut, um als Hebel der eigenen Kraft zu dienen. Schaue dich dort mal ein bisschen um und dir werden auf Anhieb mehrere potenzielle Gegenstände auffallen.

 

 

8. Wanderstock

effektivste heimverteidigung

Auch wenn der Wanderstock mit einigen Klischees behaftet ist, kann er sich durchaus als Waffe zur Selbstverteidigung eignen. Noch besser: wenn du ein paar Stunden Unterricht in einer japanischen Kampfkunst, dann wird jeder Stock – auch die, die du in der Wildnis finden kannst – in deinen Händen zu einer wahren Allzweckwaffe.

Sie sind wohl unendlich verfügbar und können dir einen ungeheuren Vorteil verschaffen. Im alten China gab es sogar Menschen, die ihre gesamte Verteidigung nur auf den richtigen Umgang mit Stöckern und Hölzern gestützt haben.

 

9. Sense und Sichel

waffe selbstverteidigung zuhause

Diese beiden Werkzeuge, die eigentlich aus der Landwirtschaft stammen, können ebenfalls benutzt werden, um sich selber zu verteidigen.

Die Sense ist sehr lang und mit ihr lassen sich Feinde sehr gut auf Distanz halten. Die Sichel hingegen ist handlicher, hat aber auch keinen all zu großen Radius.

Sense und Sichel können natürlich auch mehrfach genutzt werden und haben in deinem eigenen Ackerbau durchaus ihre Berechtigung. Behalte aber im Hinterkopf, dass sie dir im Ernstfall das Leben retten können.

Da es sich hierbei ursprünglich um Werkzeuge der Landwirtschaft handelt, ist ihre Effektivität begrenzt. Sie eignen sich aber wie gesagt sehr gut, um Angreifer zu kontrollieren und somit jeden Kampf zu dominieren.

 

10. Hammer

legale waffen zur persönlichen verteidigung

Der Hammer liegt extrem gut in der Hand und wie die Sense und die Sichel lässt er sich auch in alltäglichen Arbeiten prima benutzen.

Er ist also eine dieser klassischen Gelegenheitswaffen. Du solltest dennoch immer wissen, ob und wenn ja, wo du einen Hammer bei dir aufbewahrst.

Auch der Hammer ist mit Klischees behaftet aber ähnlich wie der Fleischklopfer ist er ein perfekter Hebel für deine Kraft und deine Bewegungen.

 

11. Zwille oder Steinschleuder

notwehr waffen

Die Zwille ist eines der besten Dinge, auf die man sich in einer Krise verlassen kann.

Warum?

Unbegrenzt Munition und unbegrenzt Material, um immer wieder eine neue Steinschleuder zu bauen. Verstehe mich hier bitte nicht falsch. Wenn du bedroht wirst, wird eine Steinschleuder nicht die stärkste Waffe sein, die du ziehen kannst.

Aber mit ein bisschen Übung lässt sich mit einer Zwille sehr genau schießen und Steine mittlerer Größe können an bestimmten Stellen bereite erheblichen Schaden anrichten.

Wenn du gute Materialien und einen stabilen Mechanismus hast, lassen sich Angreifer aber auch mit einer Zwille – ähnlich wie mit dem Pfefferspray – sehr gut außer Gefecht setzen.

 

12. Die Faust

effektivste heimverteidigung

Hast du mal überlegt, welche Waffe, du wirklich immer bei dir trägst? Richtig: du selber.

Klar kannst du nicht gegen Waffen mit der blanken Faust ankämpfen. Es schadet allerdings niemals, ein paar Stunden Kampfkunst Unterricht zu nehmen oder die Basics der Selbstverteidigung zu erlernen.

Diese können dir im Notfall und auch im Umgang mit Handwaffen sehr weiterhelfen. Außerdem geben sie dir ein besseres Gefühl für dich und deinen Körper, wovon du auch in der Wildnis profitieren wirst.

 

Was ist mit dir? Worauf würdest du im Ernstfall zurückgreifen, um dich und deine Familie vor Angreifern zu beschützen? Hinterlasse uns einfach ein Kommentar und teile deine Gedanken mit der Krisen-Held Community!

14 Antworten auf „12 Legale Waffen zur Selbstverteidigung“

  1. Ich habe mir z.B. eine Zwille mit Stahlkugeln und eine kleine Axt zugelegt oder auch eine schöne Kette mit einem großen Ring daran, den kann man blitzschnell abziehen und aufstecken 😉

  2. Das im Artikel gezeigte Messer ist ein sog. Einhandmesser. Dieses zu führen ist in Deutschland verboten. Besser: Messer die ohne eine Vorrichtung zum öffnen mit einer Hand versehen sind benutzen.

    1. Am besten mit feststehender Klinge

      Zudem darfst du es führen wenn du ein berechtigendes Interesse vorweisen kannst angeln pilze sammeln oder ähnliches und in der Kreise jungt das keinen

      Dazu sind Notfall Messer auch überwiegen zum öffnen mit einer hand

  3. In einer Krise braucht man Gleichgesinnte und Freunde. Den wenn alles im Chaos verfällt, mit anderen zusammen zu halten, ist der größte Vorteil. Deshalb baue ich auf Vernetzung und auf Vorbereitung untereinander im Vorfeld und jetzt schon. P.S. : Macht euch keinen Kopf über legale Waffen. Lasst nichts unversucht eure Familie zu schützen. Bereitet euch so schnell wie möglich vor. Wir sitzen auf ein Pulverfass. Eine Gemeinschaft zu bilden ist ich glaube das wichtigste. Gruß

    1. Das gleiche dachte ich mir ebenfalls! Das was der eine nicht schafft/kann ist für den anderen ein Kinderspiel!
      Gemeinsamkeit ist nicht zu brechen! 😉

  4. Kaufe die schärfsten Chili Schoten, die asie überlasen.du bekommst.
    Ca drei Stück vorsichtig kleinschneiden, in ca 0,5 Liter Schnaps klar am besten über 50% Alkohol in einem Glas mit Drehdeckel einlegen und an einem warmen sonnigen Platz ca 4 Wochen ziehen lassen.
    In was man das gute Elexier mit Vorsicht abfüllt, bleibt eurer Phantasie überlassen..
    Mundschutz, Handschuhe, Taucherbrille miot Schnorchel etc beim abfüllen nicht vergessen….
    Es gibt z.B. dünne Flacons aus Glas oder sogar Wasser Spritzpistolen gehobener Güte, ach, es gibt soviele Behälltnisse….auch diverse Geschosse der paint ball Waffen wären zu füllen und mit Heiskleber u.ä. zu versiegeln….die neue Walther PPQ hat ja auch solche Muni….
    Sicher gibt es auch Luftballons die z.B. mit Miss Piggie bedruckt sind…kann Eindruck machen auf Sodomisten oder..wie auch imer….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.