Der Tag X | 10 Katastrophen die die Welt nicht überlebt

Weltkatastrophe

Alles ist zeitlich begrenzt und vielleicht wird alles sein Ende finden. Das ist Realität und wir können es nicht ändern. Unser Planet und die gesamte Menschheit kann nicht ewig leben. Aber was sind die Events, die zu so etwas führen könnten? Wie kann die Welt untergehen? Natürlich kann sich für Zombieapokalypsen oder nukleare Katastrophen vorbereiten. Wie aber sieht es bei natürlichen Intelligenzen aus, über die die Menschheit die Kontrolle verliert?

 

Der Tag X – Welche Katastrophen gibt es?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die die Welt zum untergehen bringen könnten. Manche dieser Effekte sind uns selbst zuzuschreiben und der Art, wie wir mit diesem Planet umgehen. Doch welche Möglichkeiten gibt es? Hierunter befindet sich eine Liste von 10 Dingen, die zu einem Weltuntergang führen könnten.

 

1. Riesiger Asteroid

Asteroid

Das ist ein wahrer Planetenkiller. Vor Millionen von Jahren hörten die Dinosaurier auf zu existieren aufgrund eines 10 Kilometer großen Asteroiden. Forscher sagen, dass bereits 1 Kilometer reicht, um die Atmosphäre mit einer Staubschicht zu füllen, die die Sonne blockiert. Ein Asteroid bringt viele zerstörerische Fähigkeiten mit sich. Neben dem Einschlag gibt es Feuerstürme, die von radikalen Unterkühlungen gefolgt werden. Danach folgt die bereits beschrieben Staubschicht in der Atmosphäre. Es werden immer wieder große Asteroiden im Weltall entdeckt. Sie bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von ca. 15 Kilometer pro Sekunde.

 

2. Die Erde gerät aus ihrem Gleichgewicht

Apoklaypse

Unser Planet wird von ausgeglichenen Kräften in einer bestimmten Lage gehalten. Wenn es aber z.B. zu einem Asteroideneinschlag kommt, wird das dir Erde eventuell aus dem Gleichgewicht bringen. Die Umlaufbahn, mit der unsere Erde die Sonne umkreist, wird sich ändern. Unsere Erde würde der Sonne näher wie nie zuvor kommen und die Pole schmelzen. Diese führen zu weiteren Fluten und Überschwemmungen. Darauf folgen Erdbeben und Vulkanausbrüche.

 

http://krisen-held.de/krisenheld-checkliste/

 

3. Ausbruch der Gammastrahlen

Diese Strahlen kommen aus anderen Galaxien und sind unglaublich stark. Die Energie der Sonne ist damit verglichen verschwindend klein. Unsere Atmosphäre beschützt uns vor diesen Strahlen. Darunter leidet aber die Ozonschicht mehr und mehr. Dadurch erreichen wieder rum die ultravioletten Strahlen der Sonne unseren Planeten besser. Was passieren wird, ist das unglaublich viel Plankton im Meer stirbt und das Sauerstoffgleichgewicht in unserer Atmosphäre durcheinanderbringt, was eine Reihe von Katastrophen nach sich zieht.

 

4. Super Vulkanausbruch

Vulkanausbruch

Eine massive Eruption eines riesigen Vulkans kann die Erde massiv beschädigen. Ein solcher Ausbruch kann viele hunderte Kubikkilometer Asche in unserer Atmosphäre verteilen. Dadurch kann die Sonne für Jahrzehnte gebockt werden. Wir würden uns in einer zweiten Eiszeit wiederfinden.

 

5. Nuklearkrieg

Atomkrieg

Wenn es zu einem nuklearen globalen Krieg kommt, würde die Erde ebenfalls extremst in Mitleidenschaft gezogen werden. Es gibt im Moment 9 Länder, die Nuklearwaffen besitzen und die Menge summiert sich auf ca. 15.000 Stück. Eine Rakete reicht und es könnte zum Dominoeffekt kommen. Die Explosionen und die nachfolgende Epidemie wären katastrophal. Selbst ein kleiner nuklearer Schlagabtausch könnte die Erde bereits nachträglich beschädigen. Auch hier reichen wieder einige Raketen, um eine große Menge Staub in die Stratosphäre zu befördern und das Sonnenlicht zu blocken. Ein massiver Temperaturabfall wäre die Folge.

 

6. Globale Erwärmung

Globale Erwärmung

Der Klimawandel ist eines der größten Temen, mit denen wir uns heute auseinandersetzen. Unser Klima ändert sich, was zu neuen Wettererscheinungen, wie Superstürmen führen kann. Die Kettenreaktionen würden sich aus solchem Wetter ergeben und bereits schnell wären Menschen sehr eingeschränkt. Eines der größten Probleme wäre in diesem Fall, dass Menschen nicht wissen, wie sie sich selber versorgen können.

 

7. Sonnenstürme

Sonneneruption

Diese Stürme können hier auf der Erde zu Problemen bei der Stromproduktion führen. Auch die Satellitensysteme könnten darunter leiden. Da heute alles von der Elektronik abhängt, braucht es nur einen starken Sonnensturm und das System würde stark beschädigt werden. Und dann sind wir wieder in der Steinzeit. NASA Forscher geben Kraftwerken bereits heute Informationen, wann mit stärkere Stürmen zu rechnen sei. Auch die Ozonschicht wird von diesen Stürmen angegriffen.

 

8. Globale Pandemien

Auch diese dürfen nicht vergessen werden. Es kann Virus geben, die die Welt bedrohen können. Die Globalisierung un die steigende Bevölkerung tut ihren Rest dazu bei. Bei solchen Überlegungen ist die Zombie Apokalypse eines der ersten Szenarien, die einem einfallen.

 

9. Schwarze Löcher

Schwarze Löcher

Es gibt unzählige schwarze Löcher in den Galaxien. Wir können sie natürlich nicht sehen, aber sie sind da. Aufgrund ihrer enormen Anziehungskraft, können sie beinahe alles verschlucken. Stell es dir wie einen Staubsauger im Universum vor. So funktionieren schwarze Löcher. Aufgrund der Gravitation können schwarze Löcher die Planeten ebenfalls aus ihrer Umlaufbahn bringen. Auch die Landschaft wurde durch die Gravitation auseinandergezogen werden.

 

10. Roboter Aufstand

Künstliche Inteligenz

Hast du jemals den Film IRobot gesehen? Wenn ja, weißt du, dass es nur einer künstlichen Intelligenz bedarf, um den Planeten zu bedrohen. Stell dir einen Roboter mit der Fähigkeit zu lernen vor. Und davon Tausende. Sie könnten alle Systeme, die wir gebaut haben, gegen uns verwenden. Stephen Hawking ist z.B. ein sehr großer Verfechter dieser Theorie.

 

Auch wenn sich diese Liste schlimm anhört, gibt es Wege, sie zu umgehen. Wir brauchen heutzutage die maximale Aufmerksamkeit und Vorbereitung aller Menschen. Es gibt immer etwas, was wir tun können. Wir können unsere Stimmen erheben und den menschen in Machtpositionen unseren Standpunkt klar machen.

 

Wie denkst du darüber? Wir würden uns sehr über deine Meinung in den Kommentaren freuen!

 

2 Antworten auf „Der Tag X | 10 Katastrophen die die Welt nicht überlebt“

  1. Am besten wir fangen schon mal an uns alternative Wohn-Orte zu suchen wie z.b. den Mars. Elon Musk tut das ja schon mit SpaceX. Aber bis dahin sollten wir erstmal die Probleme auf der Erde beseitigen.

    Das wichtigste ist meiner Meinung nach, dass die Menschheit sich verbindet. Also eine Menschheit entsteht. Keine Seperation mehr. Kein Staat der die Menschen spaltet und ausbeutet, Keine Grenzen usw.

    1. Zitat: Das wichtigste ist, dass die Menschheit sich verbindet…

      Das ist richtig! Leider wird es leider erst dazu kommen, wenn die Notwendigkeit besteht; also wenn es eine globale Bedrohung von Außen gibt (als Aliens, oder Roboteraufstand etc.) Um aus eigenem Antrieb die globale Union herzustellen, ist die Menschheit aufgrund von Nationalstolz und Egoismus leider nicht bereit dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.