Die beste Survival Waffe…überhaupt?!

machete waffen

Waffen sind in einer Survival Situation nicht vorrangig das Wichtigste. Werkzeuge und Dinge, die dir das Leben leichter und schneller machen, sind Dinge, nach denen du Ausschau halten solltest. Wenn du dennoch sichergehen willst und das beste für deine Verteidigung tun möchtest, kannst du über eine extra Waffe nachdenken. Hierbei gibt es aber zwei wesentliche Dinge zu beachten:

  1. Die Waffe muss legal sein. Deutschland ist ein Rechtsstaat und du trägst Verantwortung für das Tragen jeglicher Waffen.
  2. Die Waffe darf dich nicht einschränken. Es geht um das effiziente Leben in der Wildnis und dabei muss deine Waffe so einfach zu führen sein, wie möglich.

Schauen wir uns einmal die beste Waffe im Bereich Survival an.

 

Die beste Survival Waffe überhaupt

machete kaufen legal

Es gibt Messer und Waffen verschiedenster Art. Und dennoch kann man im Bereich eines Survival Szenarios anhand der Umstände schnell feststellen, welche Waffen den Titel der besten Survival Waffe verdient hat.

Es ist die Machete.

Es gibt eine ganze Menge Gründe, warum die Machete zu den besten Waffen im Bereich Survival überhaupt zählt. Hier nur einmal ein paar Beispiele:

  1. Einfachheit. Eine Machete ist relativ intuitiv zu führen. Es braucht nicht viel Übung und man hat das Handling sehr schnell herausgefunden.
  2. Doppelte Nutzbarkeit. Die Machete hat ihren Ruf vor allen Dingen, weil sie so vielseitig einsetzbar ist. Es gibt fast kein Survival Szenario, in dem eine Machete nicht in irgendeiner Weise hilfreich wäre. Dabei gehen wir weit über die Verteidigung hinaus. Die Machete hilft beim Bau eines Unterschlupfes, bei der Ernte und bei allem, was einen in einem Survival Szenario erwartet.
  3. Unbegrenzte Ressourcen. Wie jede Handwaffe ist die Machete befreit von jeglicher Munition. Lediglich die regelmäßige Pflege ist erforderlich.

Waffen sind natürlich nur ein Werkzeug und somit eine Verlängerung unserer Fähigkeiten. Ohne diese Fähigkeiten bringen uns die besten Waffen rein gar nichts. Aus diesem Grund haben wir die Survival Bibel entwickelt, dem Survival Ratgeber, der einem alle Fähigkeiten zeigt, die man in der Wildnis benötigt.

Das sind nur einige der offensichtlichen Gründe. Der springende Punkt ist aber ein anderer:

„Eine Machete ist nur so gut, wie die Hand, die sie führt.“

 

http://survivalpen.krisen-held.de/sales-page

 

Du musst wissen, wie du dich in einem Messerkampf verhalten musst und wie man eine Machete richtig nutzt. Die Grundlagen dazu findest du hier. Ein wichtiger Hinweis dazu: Bei einem Messerkampf gibt es keinen Gewinner. Versuche solche Situationen so gut es geht zu vermeiden und nutze jegliches Wissen lediglich zu deiner Verteidigung.

In diesem Artikel lernst du die Grundlagen des Messerkampfes. Dazu zählen folgende Dinge:

  • Verschiedene Arten der Reichweite, die bei einem Messerkampf auftreten können.
  • Alle 6 Winkel, aus denen ein Angriff im Messerkampf kommen kann.
  • Ein einfaches Nummernsystem, mit dem du es schaffst, deine Fähigkeiten in diesem Bereich zu verbessern und dich intuitiv gegen Attacken wehren zu können.
  • Welche Griffarten es bei einem Messer gibt und welche Art sich wofür eignet.
  • Wie du langfristig trainieren kannst, um dich optimal gegen Angriffe zu schützen.

 

http://krisen-held.de/krisenheld-checkliste/

 

Das Führen von Werkzeugen ist am Ende des Tages Gefühlssache und jeder kann am besten entscheiden, was für ihn am besten funktioniert. Die Machete hat sich allerdings hervorgetan, da die Funktionen neben der Verteidigung sämtliche Felder abdeckt, die wir in einem Krisen Szenario beherrschen müssen. Du sparst also enorm viele Ressourcen und viel Platz durch die Nutzung einer Machete.

 

Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Welches Tool würdest du wählen, wenn du nur eines in ein Krisen Szenario mitnehmen dürftest? Teile deinen Gedanken und Ideen in den Kommentaren mit unserer Community!

2 Antworten auf „Die beste Survival Waffe…überhaupt?!“

  1. Auch ich plädiere zur Machete! Bei sehr vielen Berichten (Überleben in der Wildnis) sieht man fast immer die Machete! Bei einer intensiven Überlegung müsste das eigentlich jedem Menschen auffallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.